Zwischenergebnisse

BürgerInnen-Beteiligung

In der ersten Phase wurden online und vor Ort in der Dialogbox Anregungen zum Schwedenplatz gesammelt. Der Fokus lag dabei vor allem auf gewünschten Nutzungsmöglichkeiten und Qualitäten. Insgesamt brachten die Nutzerinnen und Nutzer des Schwedenplatzes 1.153 Beiträge ein. In der Nachlese zur Sammlung können Sie die Original-Beiträge nachlesen.

ExpertInnen-Beteiligung

In den Prozess der Erstellung des Leitbildes sind zusätzlich auch Expertinnen und Experten eingebunden. So werden etwa die täglichen Wege von Fußgängerinnen und Fußgängern im Bereich Schwedenplatz – Morzinplatz untersucht. Darüber hinaus gibt eine Sozialraumanalyse darüber Auskunft, von wem und wie der Raum genutzt wird. Ergebnisse dieser Analysen finden Sie unter dem Menüpunkt Funktions- und Sozialraumanalyse und unter dem Menüpunkt Verkehr.

Zudem fand am 19. Juni 2012 eine öffentliche Podiumsdiskussion mit Vizebürgermeisterin Vassilakou und Bezirksvorsteherin Stenzel statt: Diskussion „Zukunft Schwedenplatz“